Du hast Lust dich auch weiterhin zusammen mit anderen Jugendlichen zu engagieren?

Bildungsstreik

Aber wie?
Klar ist: Das schöne Leben und eine bessere Welt fallen nicht vom Himmel, sondern müssen erkämpft werden. Dabei helfen dir weder Parteien noch andere staatstragende Organisationen, denn die hatten die letzten 60 Jahre die Macht und hätten es ändern können – wenn sie es denn ernsthaft gewollt hätten…

Die wahren Bildungsgipfel finden auf der Straße statt!
Die ASJ – Anarchosyndikalistische Jugend – ist ein außerparlamentarisches Netzwerk, das es in verschiedenen Städten schon gibt, aber in Münster erst noch gegründet werden müsste.

Wir haben langfristig das Ziel, alle gängigen Massenvernichtungswaffen (Staat, Kapitalismus, …) abzuschaffen. Dazu schaffen wir einen Raum, in dem sich Jugendliche ohne Hierarchien, also gleichberechtigt, engagieren können. Kurz: Wir wollen selbst aktiv werden, ohne „von oben“ dirigiert zu werden.

Dabei arbeiten wir eng mit der FAU – Freie ArbeiterInnen Union – zusammen. Die FAU ist eine anarchosyndikalistische Gewerkschaft. Dem kapitalistischen System aus Ausbeutung, Herrschaft und Diskriminierung setzt die FAU ein Gegenkonzept entgegen, das denArbeiter_innen konkret hilft und gleichzeitig auf eine gerechte Ökonomie hinarbeitet.

Die ASJ und die FAU verbindet die gleiche Ziele. Aber in der ASJ sollen sich vor Allem Schüler_innen, Studierend und Azubis vernetzen, da wir unseren Schwerpunkt auf den Alltag und die Lebenswel von junge Menschen legen. Wie Du daran teilnehmen kannst, bestimmst Du selbst.

Wenn du Lust hast, komm am 26.06.2009 zum Chill ‚n Grill an den Aasee. Wir treffen uns ab 16:00 Uhr im Don Quijote, Scharnhorststr.57. Grill & Getränke sind da, Futter bitte selbst organisieren.